Praxis & Kosten

Was Sie in meiner Praxis erwartet

Viele meiner Klientinnen und Klienten sind ganz aufgeregt, wenn sie das erste Mal zur Paartherapie oder Sexualtherapie kommen. Das ist auch ganz normal so. Schließlich geht es ja hier um etwas, dass ihnen am Herzen liegt. Manche meiner Klientinnen und Klienten sorgen sich, etwas sagen zu müssen, was sie sich noch nie getraut haben zu sagen, oder etwas hören zu müssen, was sie vielleicht gar nicht hören wollen. Und dann sitzt da auch noch eine völlig fremde Person vor einem und stellt neugierige Fragen.

Vor diesem Hintergrund finde ich es schon einmal ziemlich mutig, wenn Sie sich zu mir wagen. Vielleicht stellen Sie sogar fest, dass es manchmal deutlich einfacher ist, vor einer Paar-und Sexualtherapeutin ihre interessierten Fragen zu beantworten, als sich direkt vor seinem Partner dazu zu bekennen, was einen wirklich bewegt. Dennoch muss bei mir nichts gesagt werden, was Sie nicht sagen wollen. Wieviel Sie erzählen möchten, liegt alleine bei Ihnen. Was Sie verändern möchten und was Sie so beibehalten möchten, ist alleine Ihre Entscheidung.

Meine Praxis

Am Waldthausenpark 7-9 in 45127 Essen

In meiner Praxis geht es in unserem ersten Gespräch zunächst nur allein um Ihre Geschichte. Sie bekommen die Zeit und den Raum, mir ausführlich von Ihrem Problem zu berichten. In der Paartherapie gibt es sogar häufig zwei Probleme: das eigene und das des Partners. In vielen Fällen heißt es sogar, dass der Lösungsversuch des einen das Problem des anderen ist.

Ich werde ihnen viele neugierige Fragen stellen. Einige meiner Fragen haben Sie sich sicher selbst schon oft gestellt und andere werden für Sie neu sein. Gerade diese können Ihnen dabei helfen, sich selber auf die Schliche zu kommen. Was Sie mit den Impulsen aus den Sitzungen zuhause tun, ist wiederum allein Ihre Sache. Ob Sie sie für Veränderung nutzen wollen oder doch besser alles so belassen wollen wie es ist, entscheiden auch wieder nur Sie alleine.

Während ich mehr und mehr von Ihnen erfahre, versuche ich mir ein Bild von der Dynamik zwischen Ihnen und Ihrem Partner zu machen. Manchmal sind die Partner zwar nur gedacht, wie bei den Fantasien und Paraphilien, doch immer stehen für mich die Fragen im Raum: „Warum machen Sie es so und nicht anders? Welche ist Ihre ganz eigene Kür, die nur Sie so tanzen können? Und was dabei führt zu dem Problem?“

Bei manchen Anliegen, wie bei den sexuellen Funktionsstörungen, scheint das Problem zwar auf der Hand zu liegen, dennoch wird es oftmals von paardynamischen Prozessen intensiviert. Manchmal sogar hervorgerufen. Dabei sind die Gründe für die empfundene Störung oft ganz anders, als Sie vielleicht vermuten würden.

So höre ich zu, frage und erkläre zuweilen auch eine Menge. Ich teile Ihnen mit, wie ich die Situation zwischen Ihnen verstehe und machen Vorschläge, was sie vielleicht noch ausprobieren könnten.

Manchmal gibt es von mir sogar kleine Vorträge zu bestimmten Themen. Gerade bei den sexuellen Funktionsstörungen macht dies häufig Sinn. Es ist erstaunlich, das wir über den Sex immer noch einiges nicht wissen, wo er in unserer Gesellschaft doch überall präsent ist.

In weiteren Stunden malen wir je nach Lage Teufelskreise, schreiben Zwischenbilanzen auf, reden über das Reden, fragen uns eine Menge und finden (hoffentlich) Antworten. Gegebenenfalls machen wir auch ein paar hilfreiche Übungen aus dem Sexocorporal und am Ende der Sitzungen gebe ich Ihnen häufig, jedoch nicht immer, Hausaufgaben mit auf den Weg. Es ist nicht garantiert, dass diese gleich Ihre komplette Situation umkrempeln, denn Therapie bleibt eine Trail-and-Error-Veranstaltung. Ich lade sie damit zum experimentieren ein und nicht jedes Experiment hat sofort einen befriedigenden Ausgang.

Wer sich von dieser Aussicht jedoch verleiten lässt, etwas gar nicht erst zu versuchen, dem sei gesagt, wenn sie als Kleinkind schon so gedacht hätten, dann könnten Sie heute nicht einmal laufen. Also, nur Mut und keine Angst vor blauen Flecken! Trauen Sie sich! 

Kosten

Die Dauer von Einzelgesprächen beträgt 60 Minuten. Bei Paaren sind längere Sitzungen von 90 Minuten sinnvoll.

Folgesitzungen werden immer am Ende der letzten Sitzung oder nach Bedarf auch später vereinbart. Die Anzahl der benötigten Sitzungen variiert je nach Problematik und Persönlichkeit. Im Durchschnitt reichen 5-6 Sitzungen um das Therapieziel zu erreichen.

Einzelsettings ( 60 Min)                        70 €

Paarsetting ( 90 Min )                            115 €

Gerne bin ich auch ohne Aufpreis am Wochenende für Sie tätig.

Da Paarkonflikte und / oder ein unzufriedenes Sexualleben nicht als Krankheit gelten, findet keine Kostenübernahme durch Krankenkassen oder andere Leistungsträger statt.

Terminvereinbarung
Jetzt Kontakt aufnehmen
  • Gerne vereinbaren wir ein Kennenlerngespräch
  • Ich bin telefonisch, per Whatsapp, per E-Mail oder über das Kontaktformular erreichbar.
  • Ich freue mich darauf Sie unterstützen zu dürfen